Kategorie: Urlaub

Die Sorgen vergessen – Kleinarl Hotels

Landschaft in Österreich

Kleinarl ist ein sonniger und ruhiger Ort in Österreich. Hotels sind dort sehr beliebt, denn sie liegen vom Ortszentrum oft nur 300 Meter entfernt und drumherum liegen wunderschöne Landschaften. Der Einstieg zur Skipiste ist schnell zu finden, weiterhin ist die nächste Bushaltestelle nicht zu übersehen. Zu jeder Jahreszeit können Kleinarl Hotels ohne Probleme mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit einem Auto erreicht werden. Die Hotelangestellten sind natürlich auch jederzeit für Ihre Planung der Anreise erreichbar.

So erreichen Sie die Kleinarl Hotels

Am schnellsten erreichen Sie Kleinarl über die Autobahn von Salzburg aus. Zunächst fahren Sie bis zur Ausfahrt Pongau/Bischofshofen und dann weiter bis Wagrain. Von Wagrain aus ist es eine kurze Fahrt zum Kleinarl. Mit der Bahn müssten Sie nach St. Johann im Pongau oder nach Radstadt fahren, wo es dann mit dem Taxi oder mit dem Bus weiter nach Kleinarl geht. Wer es weiter hat und mit dem Flugzeug anreisen möchte, findet in Salzburg den nächsten internationalen Flughafen. Eine Route mit Bahn oder Bus ist dann einfach vom Flughafen aus möglich. Ihr Transport zum Urlaub. Kleinarl befindet sich in der Mitte einer beeindruckenden Bergwelt im Salzburger Land. Die Region sorgt im Sommer wie auch im Winter für ausreichend Abwechslung und glänzt in dieser Region mit österreichischer Gastfreundschaft. Das Hotel bietet auch wunderbare Pantoffeln aus Filz, damit Sie sich wie zuhause fühlen.Gebirgskette

Die Möglichkeiten während eines Kleinarl Hotels Aufenthalt

Vom Bikeurlaub, Wanderurlaub bis zum Skiurlaub ist so viel möglich. Die Kleinarl Hotels von Hotel Ennskraxblick sind der perfekte Aufenthalt für einen Urlaub mit Freunden oder mit der Familie. Die Lebensfreude wird in Wagrain-Kleinarl großgeschrieben. Dort zu finden sind viele Veranstaltungen zu den Themen Brauchtum sowie Kultur, es gibt ein Erlebnisbad „Wasserwelt Wagrain“ und für Genießer und aktiveren Menschen gibt es schöne Wanderwege. Für jedweden wird dementsprechend Abwechslung geboten, damit keine Langeweile aufkommt. Im Sommer gibt es weitere Actionreiche oder Erholsame Möglichkeiten. Wunderschöne Aussichtspunkte oder natürliche Gebirgsseen werden erreichbar durch Sommerlifte oder über markierte Wanderwege. Wer eher mit dem Fahrrad auf Reisen sein möchte, findet ebenfalls Mountain-Bikes oder E-Bikes. Das Tal kann mit dem Fahrrad problemlos erkundet werden Für Freizeitspaß für die gesamte Familie können Sie einen Soccerpark besuchen oder der Kletter-Welt beitreten. Die Stille-Nacht-Veranstaltungen zur Weihnachtszeit sind überaus beliebt und weiterhin gibt es natürlich beliebte Skigebiete, die Snowboard-Herzen oder Skifahrer-Herzen höherschlagen lassen. Durch die Kleinarl Hotels sollte jeder Energie tanken können, um den darauffolgenden Alltag wieder meistern zu können.

Lesetipp!

Wandern auf Teneriffa – So schön und aber so unbekannt?

Dass das Wandern auf Teneriffa so unbekannt bzw. so selten genutzt wird, liegt einfach an dem Punkt, dass viele Menschen diese Möglichkeit gar nicht für denkbar halten. Teneriffa ist eine eher kleine Insel und ist wohl am meisten durch die hübschen Sandstrände bekannt. Aufgrund dessen verbinden etliche Menschen diese Insel auch in erster Linie mit Sommer, Sonne und Badespaß. Dass es hier Alternativen existieren welche genauso oder noch schöner sein können, als der Spaß, können sich nur die wenigsten Vorstellen. Aufgrund dessen ist zumindest momentan die Möglichkeit des Wanderns auf der Insel noch sehr unbekannt.Wandern auf Teneriffa

Wandern auf Teneriffa – Eine gute Wahl?

Für die meisten Menschen steht auf Teneriffa sicherlich der Badeurlaub bzw. die Erholung am Strand im Vordergrund. In der Regel ist dies auch der häufigste Grund, warum eine Reise nach Teneriffa gebucht wird. Das Wandern auf Teneriffa kann jedoch auch eine äußerst gute Entscheidung oder auch ein Grund sein, um auf dieser Insel Urlaub zu machen. Denn was die wenigsten Menschen möglicherweise wissen, ist die Tatsache, dass Teneriffa über einige der attraktivsten und atemberaubendsten Wanderwege in ganz Europa besitzt. Dies kommt vor allem dadurch, dass diese Wanderwege stellenweise unmittelbar am Meer entlang laufen. Allerdings nicht im Sand statt dessen in einigen Metern Höhe auf den Bergen. Auf diese Weise offeriert sich ein unverwechselbares und zugleich vergessenes Bild.

Wandern auf Teneriffa – Worauf sollte man achten?

Wenn man auf Teneriffa eine Wanderung durchführen möchte, dann sollte man sich im Vorfeld über die einzelnen Möglichkeiten informieren. Allererste Frage dabei sollte sein, mit wem genau man eine solche Tour durchführen möchte. Ist hier die Antwort beispielsweise die Familie, so sollten schwierige oder gar gefährliche Touren weggelassen werden. Hiermit sind speziell die Touren gemeint, die entlang der Klippen verlaufen. Hier gibt es für Familien weit bessere Alternativen, die ebenfalls deutlich sicherer sind. Als Gruppe von Erwachsenen können selbstverständlich prinzipiell alle Strecken genutzt werden. Allerdings sollte man auch hier darauf achten, dass man nicht Strecken mit zu hohen Anforderungen auswählt.

Wandern auf Teneriffa – Fazit / Ergebnis

Das Wandern auf Teneriffa ist zumindest noch im Moment eine eher unbekannte Option seinen Urlaub auf der Insel zu genießen. Es wird allerdings sicherlich in ein paar Jahren so sein, dass dies zur zweiten „Attraktion“ der Insel werden wird. Neben dem Badespaß wird dann hier das Wandern ganz klar an zweiter Position kommen. Nicht zuletzt aufgrund der unglaublichen Schönheit des Landes sowie der nahezu unberührten Natur. In diesem Fall ist das Wandern noch etwas ganz außergewöhnliches und kann ebenfalls so mit anderen Wanderwegen in Europa beileibe nicht verglichen werden. Wandern auf Teneriffa, das bedeutet Erholung sowie Spaß im gleichen Maß.

Wenn Sie die atemberaubende Wanderwelt Teneriffas regelmäßig genießen wollen, könnten Sie über den Kauf eines Hauses auf der größten kanarischen Insel nachdenken. Wenn Sie sich eher für ein eigenes Anwesen auf den Balearen interessieren, können Sie den Kauf einer Finca auf Mallorca in Erwägung ziehen. Hierzu finden Sie vielfältige, hilfreiche Informationen im Internet. Sofern Sie nicht nur im Mittelmeer schwimmen gehen wollen, sollten Sie bei Ihrem Anwesen auf Mallorca auch über einen Pool verfügen. Mehr zu dieser Thematik können Sie bequem hier nachlesen.