Wenn ein Gebäude in die Jahre kommt ist oftmals auch die Fassade betroffen. Damit die Fassade nicht aufwendig saniert werden muss, gibt es die kostengünstige Fassadenfolie. Sie ist für private Immobilien genauso geeignet wie für Gewerbeobjekte. Die praktische Folie schafft innerhalb von sehr kurzer Zeit einen sichtbaren Effekt und schützt zugleich die darunter liegende Fassade. 

Witterungsspuren beseitigen

Die Fassadenfolie ist ideal dafür geeignet um Spuren an der Fassade zu beseitigen. Die Witterung setzt jedem Haus zu. Gerade die Wetterseite bekommt einiges ab. Hier lassen Regen, Schnee und rauer Wind die Spuren. Die Wasserränder und ähnliches sehen einfach nicht schön aus. Bei der Sonnenseite besteht ein anderes Problem. Es ist das Ausbleichen von Farben. Dies kommt vor allem auf Metall- und Holzuntergründen vor. Natürlich sind auch alle anderen Fassaden dazu geeignet um eine Fassadenfolie zu benutzen.

Ideal für jeden Untergrund

fassadenfolie_Für jeden Untergrund ist die Fassadenfolie der ideal Schutz gegen Feuchtigkeit und Sonneneinstrahlung. Die Verwitterung wird damit aufgehalten. Die Folie ist komplett geruchsneutral, abwaschbar und kann jederzeit ausgetauscht werden. So können Farben und Muster immer wieder dem aktuellen Trend angepasst werden. Selbstverständlich sind individuelle Anfertigungen möglich um den Haus eine besondere Note zu geben. Darüber hinaus hat die Fassadenfolie einen Schutz gegen UV Licht und absorbiert so die Wärme. Daher kann gerade bei gekühlten Räumen ein zusätzlicher Energieeffekt erzielt werden.

Die Fassadenfolie ist ideal für Gewerberäume

Gewerbliche Gebäude sind oftmals mit einer Fassadenverkleidung versehen. Diese ist gerade zu ideal um darauf die Fassadenfolie aufzutragen. Durch die individuellen Anfertigungen ist hier nicht nur eine spezielle Farbe sonder sogar ein Firmenschriftzug möglich. Natürlich kann auf der Folie auch alles andere aufgebracht werden. Damit wird das Firmengebäude unverwechselbar und sichtbar für alle Kunden die das Gebäude suchen. Die Fassadenfolie trägt dabei also auch noch zusätzlich zur Markenbildung bei.

Schnell professionell angebracht

Die Fassandenfolie sollte nicht selbst angebracht werden. Hier ist die Hilfe der Fachfirma gefragt. Der Untergrund sollte zunächst vorbereitet werden. Danach wird die Folie mit einem Spezialgerät aufgetragen. Alle Ecken und Kanten werden sicher verschlossen damit sich die Folie nicht wieder ablösen kann. Selbstverständlich wird die Fassadenfolie völlig blasenfrei aufgetragen und trägt dann zum neuen Bild des Gebäudes bei. Die Folie selbst ist sehr pflegeleicht. Sie kann immer wieder abgewaschen werden und bleicht nur sehr wenig aus. Falls die Folie nicht mehr gefällt kann die Fassadenfolie einfach ausgetauscht werden. So kommt immer wieder ein neues Bild für das Gebäude zum Vorschein. Dies sorgt für ein nachhaltig gutes Bild.

Mehr Informationen: http://protecfolien.de/produkte/fassadenfolien-fassadenrenovierung-fassadensanierung/