• Open-Hours:10 am to 7pm
  • info@themeansar.com

Autor: Transport-Cat

Liebeserklärung an den Olivenbaum

Oliveda basiert auf einem ganzheitlichen Konzept. Gründer Thomas Lommel bezeichnet es als eine Form des mediterranen Ayurveda. Zur umfassenden Pflege des ganzen Körpers gibt es zwei Arten von Produkten zur inneren und äußerlichen Anwendung. In ihm steckt die ganze Kraft eines jahrtausendealten Olivenbaums. 2001 wurde im Olivenbaumhaus des Gründers das erste Elixier aus dem Saft des Olivenblattes hergestellt. Seitdem stellen sie Pflegeprodukte mit einem speziellen Zellsaft her, der aus andalusischen Bergoliven gewonnen wird.

Basierend auf alten klösterlichen Rezepten werden dem Schönheitselixier weitere Pflanzen- und Kräuterextrakte hinzugefügt, um ein stimmiges Gesamtkonzept zu schaffen, das die Haut optimal mit Feuchtigkeit und Nährstoffen versorgt.

Olivedas Olive Tree Therapy bringt mediterranes Ayurveda zu Ihnen nach Hause. Ein einzigartiges und besonders komplexes biotechnologisches Verfahren extrahiert die kraftvollen Inhaltsstoffe aus dem Olivenblatt und schenkt der Haut die Lebensenergie des Olivenbaums. Olivenblattzellsaft ist 3.000-mal konzentrierter als herkömmliches Olivenöl. Oliveda von Ondua kann Ihrer Haut ohne chirurgischen Eingriff ein jüngeres, strahlendes Aussehen verleihen.

Oliveda

Naturkosmetik vom Olivenbaum und deren Haltbarkeit

Grundsätzlich sind die angebotenen Cremes, die verschiedenen Seren und das Gesichtswasser nach dem Öffnen mindestens 12 Monate haltbar. Die Produkte sollten vor direkter Sonneneinstrahlung und hohen Temperaturen geschützt werden. Jeder Artikel wird in einer braunen undurchsichtigen Flasche geliefert, was die Haltbarkeit erhöht und verhindert, dass sich zu schnell ölige Produktgerüche entwickeln. Nur der Geruch kann sich nach einer Zeit änder beziehungsweise verflüchtigen. Auf die Wirksamkeit der Naturkosmetik hat dies aber keinen Einfluss. Selbstverständlich sind alle angebotenen Produkte natürlich vegan und wurden nicht an Tieren getestet. Ein tolles Produkt von hervorragender Qualität und mit einem hohen moralischen Anspruch an sich selbst. Zusätzliche Angaben

Bildnachweis:

Davizro Photography/Adobe Stock

Auch bei den NHL Profis beliebt

Eishockey erfreut sich seit geraumer Zeit einer großen Beliebtheit. Die Wiege dieses Sports liegt in den Vereinigten Staaten von Amerika und Kanada. In diesen Ländern gehört Eishockey zu den wichtigsten Sportarten. Wichtig für jeden Eishockeyspieler sind seine Schlittschuhe, die ihm ein schnelles und wendiges Spiel ermöglichen und dabei einiges aushalten müssen. Sie zeichnen sich durch optimal geformte und robuste Kufen, sowie einen atmungsaktiven und widerstandsfähigen Schuh aus.

Worauf gilt es beim Kauf zu achten?

Es ist zunächst von immenser Bedeutung, den Schlittschuh in der richtigen Größe zu kaufen. Die Modelle unterscheiden sich teilweise erheblich in ihrer Passform und sollten daher vor dem Kauf ausgiebig anprobiert werden. Des Weiteren spielt das Obermaterial eine Rolle. Früher bestand es hauptsächlich aus Leder, heutzutage kommen immer mehr synthetische Stoffe zum Einsatz.

Bei der Beschaffenheit der Kufen gibt es Unterschiede in Länge und Breite. Diese Parameter bestimmen die Wendigkeit und Stabilität der Schlittschuhe.

Bauer Schlittschuhe

Welche Schlittschuhe sind die richtigen?

Es gibt viele verschiedene Hersteller, die auf dem Markt um die Gunst der Eishockeybegeisterten buhlen. Die richtigen Bauer Schlittschuhe lassen sich in der Regel durch Anprobieren in einem Fachgeschäft finden. Insbesondere in den USA haben sich viele Unternehmen auf die Bedürfnisse des Eishockeysports eingestellt. Auch bei den NHL Profis beliebt sind die Bauer Schlittschuhe beliebt, welche durch ihre Langlebigkeit und ihren Komfort bestechen. Mehr dazu

Bildnachweis:

Wirestock & Irina Volkova/Adobe Stock

Präzise Kalibrierung von Waagen

Waagen kommen nicht nur im Eigenheim zum Messen des eigenen Körpergewichts oder der Menge einer Zutat zum Einsatz, sondern auch in anderen Bereichen. In diesen Bereichen werden beispielsweise Fahrzeug-, Geld-, Kontroll- und Kofferwaagen eingesetzt. Hauptsächlich unterscheiden sich diese Waagen in ihrer Größe und dem maximalen Gewicht, dass sie erfassen können. Darüber hinaus gibt etwas, was alle Waagen in etwa gleich haben. Jede Waage muss vernünftig kalibriert werden.

Wie sollte man eine Waage kalibrieren?

Damit dieses Vorgehen auch funktioniert, werden Normgewichte auf der Waage platziert. Diese Gewichte haben die exakte Menge, die auch eingegeben ist. Dieser Wert ist ausschlaggebend, um die Waage zu testen. Wenn die Waage was anderes zeigt, als angegeben, dann müssen Sie die Waage kalibrieren. Mehr zu dem Thema finden Sie unter: https://www.cgwaagen.de/waage-kalibrieren/

Waage kalibrieren

Als Nächstes sollte man versuchen, die Waage genau anzupassen und noch zusätzliche Male zu kontrollieren, bis das Ergebnis richtig ist. Das endgültige Ergebnis wird dann durch ein Kalibrierzertifikat bestätigt. Es ist wichtig dafür zu sorgen, dass eine Waage das Gewicht genau erfassen kann. Weitere Informationen zu dem Thema finden Sie unter: https://clevere-antwort.com/viewtopic.php?f=3&t=16&p=33#p32

Bildnachweis:

afishman64 & September/Adobe Stock

Hormone: Kann man Gefühle doch steuern?

Schmetterlinge im Bauch, Himmelhoch jauchzend, zu Tode betrübt: Jeder kennt diese Gefühlszustände, die manchmal mit einem Wimpernschlag wechseln können. Oft heißt es: „Das sind die Hormone“. Wie die Botenstoffe unsere Emotionen steuern und wie sie mit Körper und Seele zusammenspielen, erfahren Sie in den folgenden Abschnitten dieses Artikels. Hormone sind wahre Allroundtalente. Sie können Informationen ans Gehirn übermitteln, Abwehrkräfte mobilisieren, den Stoffwechsel regulieren, die Körperfunktionen regeln und uns die Emotionen spüren lassen.

Stand heute sind 150 verschiedene Hormone bekannt, die Forschung geht aber von einer Vielzahl an noch unbekannten Geschwistern aus. Doch wie wirken eigentlich Dopamin, Serotonin und Phenylethylamin und Co. als sogenannte Glückshormone?
Sieben der bekanntesten Hormone im Überblick:

Frühlingshormon Serotonin

Mit mehr Licht und Wärme bei Frühlingsbeginn, steigt die Produktion und Ausschüttung winziger Botenstoffe in unserem Körper: Der Körper stellt mehr Serotonin her, was die Stimmung hebt und einen glücklicher fühlen lässt. Gleichzeitig senkt sich die Angst. Sie können sogar ihre Hormone in Nürnberg, untersuchen lassen, denn so kann man auch Krankheiten oder Defizite erkennen. Bemerkenswert ist auch der direkte Zusammenhang mit Depressionen, Phobien etc.: Hier lassen sich deutlich weniger Andockstellen für Serotonin feststellen.

Dopamin für Reiz und Lust

Die biochemischen Effekte von Dopamin sind ähnlich wie bei Kokain. Der Drang nach etwas reizvollem für Empfindungen wie Freude, Begeisterung und Lust hängt mit der Ausschüttung des Hormons Dopamin zusammen, der das Lustzentrum stimuliert. Manche Menschen werden süchtig nach diesen Glücksmomenten.

Endorphine lassen Schmerzen verschwinden

Unser intelligenter Körper ist auch in der Lage, sein eigenes Schmerzmittel zu produzieren: Nämlich Endorphine. Diese Hormone wirken beruhigend und angstlösend. Besonders Sportler erfreuen sich an diesem Botenstoff, der auch bei größten körperlichen Belastungen, immer wieder neue Kräfte freisetzen kann. Endorphine docken an die gleichen Rezeptoren wie zum beispielsweise Heroin oder Morphium an und können daher auch Suchtgefühle auslösen.

Adrenalin – Der Wachmacher

In eine Gefahrensituation oder bei Stress steigt die Konzentration von Adrenalin im Blut sofort um ein Vielfaches an. Das Adrenalin lässt in so einer Situation die Blutzufuhr zu manchen Organen stoppen, die jetzt nicht unbedingt überlebensnotwendig sind. Gleichzeitig wird die Durchblutung der wichtigen Orange wie Herz, Gehirn, Lunge erhöht. Mehr Sauerstoff gelangt so ins Blut und die Muskeln erhalten mehr Energie.

Testosteron – Das Männerhormon

Testosteron führt in der Pubertät den Stimmbruch herbei, lässt Barthaare wachsen und einen Jungen zu einem Mann werden. Viel von dem Hormon Testosteron lässt Männer dominanter wirken und den „Alpha“ raushängen, manchmal auch schneller aggressiv werden. Doch in einer Beziehung oder in der Vaterrolle geschieht das Gegenteilige: Der Testosteron-Wert nimmt wieder ab, weil es den Mann zu „zahm“ werden lässt.

Östrogene – Für die Eigenschaften der Frau

Bis zu 30 verschiedene Arten von Hormonen zählen zu den Östrogenen. Bei der Frau ist der Östrogen-Spiegel viermal höher als bei Männern. Die Ausschüttung von Östrogenen sorgen bei Mädchen ab acht Jahren für die Ausbildung der weiblichen Körpermerkmale. Interessant ist auch, dass ein höherer Östrogenspiegel auch mit einem höheren Spiegel der Glückshormone Dopamin und Serotonin zusammenhängt.

 

Bildnachweis:

Pixabay

Mehr über die Wirkung von Hormonen können Sie hier nachlesen:

Hormone – bewirken oft Wunder – aber immer vom Facharzt verordnen lassen

 

Verbindungselemente auf höchstem Niveau

Wie verschiedene Bauteile miteinander verbunden werden, kann sehr unterschiedlich sein. Die Verbindungstechnik umfasst entsprechend viele Methoden, die das Zusammenfügen von Einzelteilen bzw. von Bauteilen einer Baugruppen ermöglich, so dass technische Bauelemente, aber auch Geräte, Maschinen, Apparate und ganze Anlagen entstehen. Auf diese Weise entstehen auch bewegliche Verbindungen, die als Gelenke bezeichnet werden. Derartige Verbindungselemente können verschiedene Eigenschaften haben.


Lösbar, bedingt oder nicht lösbar – es gibt verschiedene Vorteile und Nachteile

Die sehr verschiedenen Verbindungselemente können zum Beispiel lösbar sein bzw. sind es, wenn sie sich ohne Beschädigung der Bauteile wieder ablösen lassen. Dies ist teils sehr wichtig, da ein solches Bauteil, auch wenn es hochwertig ist, nach Jahren durchaus erschlaffen kann vom Material her und ausgetauscht werden muss. In diesem Fall muss nicht die komplette Baugruppe ausgetauscht werden oder zumindest mehrere Bauteile davon, sondern nur das Verbindungselement. Wenn es sich um eine lösbare Verbindung handelt, dann handelt es sich in der Regel um eine Schraubverbindung oder im einfachsten Fall um einen Klettverschluss. Für den Fall, dass Verbindungselemente, wie sie auch Legris herstellt, ebenso wie lösbare Verbindungselemente, können die Verbindungselemente nicht ohne Weiteres entfernt bzw. ausgetauscht und ersetzt werden. In diesen Fällen würde in der Regel das Bauteil oder gar die ganze Baugruppe zerstört. Dies gilt vor allem dann, wenn es sich um eine Schweißverbindung handelt. Hier handelt es sich natürlich um eine sehr ungünstige Lösung. Bei anderen Verbindungselementen ist die Verbindung zwischen dem Element und dem Bauteil bedingt lösbar. Das bedeutet, dass nur ein kleiner – in der Regel unbedeutender – Teil des Bauteils beim Lösen zerstört werden würde.

Große und kleine Stückzahlen

Verbindungelemente werden in der Regel in großen Stückzahlen hergestellt für einen Kunden. Legris stellt allerdings auch Verbindungselemente nach Kundenwunsch her. Hier handelt es sich um Standardelemente, die etwas nach Kundenwunsch abgewandelt werden, weil es erforderlich ist im Kundenunternehmen, dass die Verbindungselemente für das Werkstück, dass dort produziert wird eine andere Form als die Standardelemente haben, da es sich hier um ein Patent handelt, also um etwas, was den Kunden auszeichnet und einmalig ist. Der qualitative Standard dieses Premiumherstellers von Verbindungselementen aus Frankreich leidet auch bei kleineren Stückzahlen nicht. Dabei steht das Tagesgeschäft des Herstellers unter dem Eindruck einer peniblen und essenziellen umgesetzten Qualitäts- und Sicherheitspolitik. Es ist daher nicht verwunderlich, dass die Verbindungselemente von diesem Hersteller auch in teils sehr sensiblen Branchen und Bereichen zahlreich in Erscheinung treten, vor allem auch dort, wo höchste Sicherheitsstandards gelten und im Bauteil bzw. der Baugruppe zuverlässig ihren Dienst verrichten. Dies gilt insbesondere für die Automobilindustrie, wo zuverlässige Verbindungselemente gefragt sind, die auch starke Vibrationen aushalten. Darüber hinaus kommen Verbindungselemente allgemein zum Beispiel bei Verpackungs- und Abfüllmaschinen in Industrie und Handel zum Einsatz. Und auch große Teile der Medizintechnik sind von innovativen Verbindungselementen geprägt, weiterlesen.

Bildnachweis:

v.poth – stock.adobe.com

Winter-Hochzeit: Ideen für Kleidung und Location

Nicht alle Hochzeitspaare wollen im Sommer heiraten, wo der Andrang ohnehin am größten ist. Manch ein Paar wünscht sich einfach eine besondere Location und Hochzeit sowieso, sodass die Winter-Hochzeiten immer beliebter werden. So wirklich verwundern tut diese Entwicklung nicht, wo gerade die winterlichen Kulissen mit dazutun von Mutternatur wirklich unvergessliche Augenblicke auf Bildern festhalten können, aber natürlich muss die Hochzeit im Winter gerade im Bezug auf die Bekleidung etwas angepasst werden. Doch auch hier ist es dem Brautpaar problemlos möglich, zu strahlen und die Blicke geradezu auf sich zu ziehen. Wie das am besten funktioniert, wollen wir an dieser Stelle natürlich offenlegen.

Das passende Hochzeitsoutfit für Frauen im Winter

Gerade die Brautjacke kann sich auf der Winter-Hochzeit wirklich sehen lassen und darüber hinaus erfreut diese sich Augenblick größter Beliebtheit. Sie ist stilsicher und dazu ein echtes Highlight auf jeder Hochzeit, weil sie so selten getragen wird. Deswegen ist die winterliche Hochzeit natürlich kühler, aber die Locations sowie die Brautmode variiert stark abhängig von den Witterungen. Die elegante Brautjacke ist da in Leder bis klassischen Materialien wie Nylon und Seide denkbar, aber auch mit Verzierungen jeglicher Art kann diese abgerundet werden. Das macht natürlich einiges her, wenn die Braut gerne optisch mit Glanz, Eleganz und gewissen Highlights punkten möchte.

Brautjacke

Die winterliche Hochzeit ist derzeit total im Trend

Auch wenn die Winter-Hochzeit im Trend ist, gehört sie dennoch zu einer Nische, sodass ganz in Ruhe an jedem Tage geheiratet werden kann. Das Gute daran ist, dass möglicherweise Frau Holle noch einiges dazu beiträgt, dass eine schneereiche Kulisse mit von der Partie ist, sodass möglicherweise die Hochzeit auf einem Schloss ganz in weißer Schneepracht und einem auffälligen Brautlook genau das, was sich manch ein Hochzeitspaar vorgestellt hat? Das wäre im Winter natürlich deutlich leichter als im Frühling oder Sommer. Genau das macht die trendigen Hochzeiten im Winter derzeit so begehrt, dass sie auch immer mehr neue Braut- und Bräutigammode für die kälteren Jahreszeiten ins Leben rufen. Denn geheiratet wird das ganze Jahr über, also auch im Winter.

Auch wenn die Hochzeit im Winter nicht immer begehrt war, kommt sie offenbar immer weiter auf dem Vormarsch. Das liegt sicherlich auch daran, dass sich die Kulissen durch die veränderte Natur perfekt in Szene zu setzen weiß, aber auch die Brautmode und die Mode für den Bräutigam ist ein echter Hingucker. So lässt sich auch im Winter zukünftig heiraten, was sicherlich den Terminstress zukünftig deutlich leichter gestalten dürfte, wo endlich das ganze Jahr über ohne Hindernisse geheiratet werden kann. Weitere Ideen für Winter-Bräute finden Sie hier: https://www.braut-boutique.com/brautaccessoires/stolen-jacken/

Bildnachweis: Africa Studio/Adobe Stock

Welche Hochzeitsmode ist im Trend?

Verschiedene Aromen für die E-Zigarette

Sie können Ihre individuellen Geschmacksrichtungen für die E-Zigarette mischen. Dafür brauchen Sie unter anderem Aromen und Glycerin. Das Aroma muss vor der Anwendung noch mit dem Liquid vermischt werden und je nach Aroma eine Zeit lang reifen. Wer möchte, kann nun nach Belieben noch Nikotin hinzufügen, um auch Nikotingehalt zu haben. 

Liquid, Aroma und Nikotin mischen

Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei deinem Aroma nur um den Geschmacksstoff. Um dies in einer E-Zigarette zu dampfen, muss das Aroma noch mit einem Liquid vermischt werden. So entsteht dann ein fertiges E-Liquid. Wer möchte, kann dann noch Nikotin hinzufügen. Aromen, wie das Dinner Lady Aroma, eigenen sich besonders gut für E-Zigaretten Liebhaber, die ihre Liquids selbst mischen wollen. Nach dem Vermischen muss das Liquid gut geschüttelt werden und reifen. Je nach Aroma, kann das Liquid sofort verwendet werden, andere Liquids wiederum müssen eine paar Tage stehen, damit sich das Aroma voll entfalten kann. Bei nussigen Aromen muss man sogar bis zu zwei Wochen einplanen, bevor man das Liquid verdampfen kann. Es ist zwar nicht schlimm es schon früher zu verdampfen, aber dann hat sich das Aroma meist noch nicht vollständig entwickelt.

So ist der Ablauf beim Aroma mischen

Wer zum ersten Mal sein Aroma selbst mischt, sollte sich unbedingt vorher informieren. Bei der Basis muss bereits entschieden werden, ob man das Liquid mit oder ohne Nikotin herstellen möchte. Am Anfang sollte man die Dosierung jedoch etwas geringer halten und gegebenenfalls später erhöhen.
Sollte man das Liquid mal überdosiert haben, ist das kein Problem. Dann füllt man wieder was von der Base nach und kann es so retten.
Für das Mischen empfiehlt es sich, eine Flasche mit Tropf-Spitze zu verwenden. Nun benötigt man das Aroma seiner Wahl, die Liquid-Base und gegebenenfalls Nikotin-Shots, je nach Bedarf. Inzwischen werden die Bestandteile entsprechend den Vorgaben auf der Verpackung zusammengemischt. Anschließend schüttelt man das Liquid und stellt es zum Reifen hin. Je nach gewählten Aroma muss man inzwischen den Reifeprozess abwarten.

So lange müssen Aromen reifen

Grundsätzlich kann man jedes selbstgemachte Liquid sofort nach dem Mischen verdampfen. Allerdings haben einige Liquids eine gewisse Reifezeit. Erst dann schmeckt es so, wie es auch schmecken soll. Bei einigen Aromen muss man abwarten, bis sich die Komponenten des Aromas mit der Base vermischt haben und die Aromen sich vollständig entfaltet haben. Die Angaben für die Reifezeit kann man in der Regel direkt auf der Verpackung des Aromas ablesen.

Falls das Liquid am Anfang nicht schmeckt, sollte man daher prüfen, ob die Reifezeit eingehalten wurde. Je länger das Liquid steht, desto besser vermischen sich die Komponenten und das Liquid kann den gewünschten Geschmack vollständig entwickeln. Teilweise kann es bis zu zwei Wochen dauern. Mehr zu dem Thema 

Weiterlesen

Weidewirtschaft und was darunter verstanden wird

Unter Weidewirtschaft versteht man eine landwirtschaftliche Wirtschaftsform, die von Weidetieren unterstützt wird. Geeignete Grünflächen sind dann so bepflanzt, dass die darauf Weideneden Tiere beste und gesündeste Verhältnisse vorfinden. Dort sind dann hauptsächlich Kühe, Schweine, Ziegen und Schafe zu finden. Es gibt eine Weidewirtschaft und einen Weidewechsel. Auf allen sind häufig auch Ställe vorhanden, um den Tieren den notwendigen Schutz im Falle eines Gewitters bieten zu können.

Dieser Wirtschaftszweig ist in der Landwirtschaft sehr häufig zu finden. Um diesen Wirtschaftszweig erfolgreich zu betreiben, ist großes Fachwissen erforderlich. Dieses kann man entweder bei Landwirtschaftsschulen in der Umgebung aneignen oder auch im Eigenstudium durch Bücher erwerben. Am Markt ist ein großes Angebot verfügbar.


Wo betreibt man Weidewirtschaft?

Weidewirtschaft wird häufig dort betrieben, wo der Boden die notwendigen Voraussetzungen für diese Wirtschaftsform bietet. Eine bestimmte Fläche wird nur mit Gräsern und speziellen Pflanzen bestückt, damit die dort lebenden Tiere genug Futter zur Verfügung haben und bestens versorgt sind. Sinnvoll ist es oft auch auf dem Areal eine Heuraufe für die Tiere zur Verfügung zu stellen. Damit wird ihnen die Nahrungsaufnahme erleichtert. Derartige Produkte sind in unterschiedlichen Größen und für unterschiedliche Tiere erhältlich. Achten Sie beim Kauf auf gute Qualität und auf das notwendig Fassungsvolumen.

Sinnvoll ist es oft auch auf dem Areal eine Heuraufe für die Tiere zur Verfügung zu stellen. Damit wird ihnen die Nahrungsaufnahme erleichtert.

Warum wird Weidewirtschaft betrieben?

Kühe, die die meiste Zeit auf der Weide verbringen, sind meist gesünder, aber auch sauberer zu halten. Regelmäßige Bewegung ist nicht nur für den Menschen von großem Vorteil, auch Tiere profitieren davon. Vor allem Bio und Öko-Bauern greifen auf diese Wirtschaftsform zurück, da sie, wenn man sich richtig anwendet, für Mensch und Tier als die nachhaltigste Methode zu beurteilen ist.

Wo fressen die Tiere bei der Weidewirtschaft ?

Ist zu wenig Futter auf der Weide vorhanden, bedarf es einer Zufütterung. Häufig sieht man eine Heuraufe von werny.de auf der Weide stehen. Dort wird das Futter für die Tiere hingebracht und diese können sich selbstständig bedienen. Heuraufen gibt es viele. Sie sind in verschiedenen Größen und Stärken erhältlich. Beim Kauf sollte man immer zu einem hochwertigen und nachhaltigen Produkt greifen.

Wann ist die Weidewirtschaft erfolgreich?

Weidewirtschaft ist ein wichtiger Bestandteil in der Landwirtschaft. Falsche Pflege, wie beispielsweise Überdüngung und falsche Bepflanzung, können sich schädlich auf diese Form der Bewirtschaftung auswirken. Daher ist es wichtig, dass sich der Landwirt in diesem Bereich gut auskennt und auch weiß, was er tut.

Fazit

Der Wirtschaftszweig Weidewirtschaft ist ein wichtiges Standbein in der Landwirtschaft. Auch heutzutage ist diese Art der Bewirtschaftung kaum wegzudenken und kommt häufig vor, weiterlesen.

Bildnachweis:

Ingairis – stock.adobe.com

 

Besondere Ideen für den Hausbau

Noch immer träumen viele Menschen von den eigenen vier Wänden. Da Bestandsobjekte oftmals schwer zu bekommen oder viel zu teuer sind, entscheiden sich immer mehr Menschen dazu selbst zu bauen. Ein Vorteil beim Neubau: Die eigenen Ideen können komplett mit in die Planung einfließen und der Individualität sind keine Grenzen gesetzt. Wie können besondere Ideen beim Hausbau umgesetzt werden? Einige Möglichkeiten finden Sie hier.

Geld sparen – mit Autarkie

Die Energiekosten steigen seit Jahren. Umso wichtiger ist es sich zukunftssicher aufzustellen und in Zukunft Kosten zu senken. Eine gute Idee kann der Einbau einer Regenwasseraufbereitungsanlage sein, die Regenwasser auffängt und dieses beispielsweise in der Küche oder im Bad nutzbar macht. Im gleichen Zuge eignet sich zudem die Installation eine Photovoltaik- oder Solarthermieanlage. Die eine produziert Strom und die andere erzeugt warmes Wasser. Insgesamt kann man mit diesen Vorkehrungen schon sehr autark leben und auf lange Sicht einige Kosten einsparen.

Pool Komplettset

Die Abkühlung für den Sommer mit einplanen

Das zuvor gesparte Geld lässt sich wunderbar reinvestieren. Da beim Hausbau Erdarbeiten anstehen, sollte man in seiner Planung, soweit gewünscht, einen Pool sofort mit einbinden. Wer sich vorab einen Überblick über sein Grundstück verschafft und sinnvoll vorausplant, der spart sich lästige und teure Erdarbeiten im Nachgang. Kosten für einen eigenen Pool werden häufig überschätzt. Einen ebenerdigen Pool kann man oftmals schon mit einem einfachen Pool Komplettset von Poolakademie.de erstellen. Viele dieser Sets können im Boden verbaut werden und lassen so ein Gefühl von Luxus aufkommen.

Intelligente Gadgets für Häuslebauer

Beim Hausbau lässt sich auf lange Sicht durch umsichtige Planung nicht nur Geld sondern auch Zeit sparen. Mittels eines Zentralstaubsaugersystems wird in jedem Zimmer ein Schacht installiert, der einen Staubsaugerschlauch enthält. Somit entfällt hinterher die Suche nach einer geeigneten Steckdose, an der man den Staubsauger anschließt. Bei Bedarf wird der Schlauch einfach aus der Konsole genommen und man kann sofort mit der Reinigung des Zimmers beginnen. Danach lässt sich alles wieder platzsparend verstauen. Der Dreck wird an zentraler Stelle gesammelt und kann bequem entsorgt werden.

Ein weiteres nützliches Tool kann ein Wäscheschacht sein. Dieser befördert die Wäsche aus dem gewünschten Raum, beispielsweise dem Badezimmer, sofort in den Waschkeller. Im Idealfall sammelt sich Schmutzwäsche so gar nicht erst im Haus an und lästiges Körbeschleppen wird zumindest in eine Richtung vermieden. Wem das noch nicht reicht, der kann sich auch einen kleinen Lastenaufzug installieren lassen. Der Aufzug kann bequem Essen, Wäsche oder Einkäufe auf die verschiedenen Etagen des Hauses befördern.

Fazit

Umsichtige Planungen beim Hausbau sind wichtig. Man hat das Zepter von Anfang an in der Hand und hat so die Möglichkeit sein maßgeschneidertes Heim ganz nach den eigenen Wünschen zu kreieren. Sinnvolle Abläufe sorgen außerdem dafür, dass der Hausbau zeitnah und kostengünstig beendet werden kann.

Bildnachweis: Gerhard Seybert/Adobe stock

Pool als Ovalbecken für den Garten

Hausbau: Darauf sollten Sie achten

Beim Hausbau schon an die Zeit zu denken, in der man älter ist, ist ratsam. Der Rollstuhllift fürs Mehrgenerationenhaus ist eine wichtige Anschaffung. Die Plattformlift Kosten bei Triumph-Lifttechnik kann man online schnell erfahren.

Vertrauenssache: der Lift

Ein solcher Rollstuhllift ist immer Vertrauenssache. RollstuhlliftDer Kunde soll auch die Plattformlift Kosten in Ruhe entscheiden. Dadurch können die Treppen auch mit Rollstuhl leicht und bequem gemeistert werden. Die Anbieter erstellen ein unverbindliches und individuelles Angebot. Hierbei sollte der Kunde auf eine garantierte Kompetenz achten. Wenn ein Anbieter herstellerunabhängig arbeitet, ist die Lage für den Kunden optimal. Auch der perfekte Wartungs- und Kundendienst muss beim Kauf besprochen werden. Der Treppenlift, der Plattformlift oder eine andere Auswahl? Beratung ist in diesem Bereich essentiell, diese finden Sie hier: https://www.triumph-treppenlifte.de/lifte-und-aufzuege/plattformlifterollstuhllift/

Barrieren leicht überwinden

Mit dem passenden Lift lassen sich alle Barrieren leicht überwinden. Beim Hausbau schon an den Lift gedacht und es entstehen keine unnötigen Umbauten. Wer so lange wie möglich im Alter oder mit einer Erkrankung in den eigenen vier Wänden leben möchte, der kann auf diese Lifte vertrauen. Auch in öffentlichen Gebäuden und Stätten werden sie angeboten. Sie sind die unentbehrlichen Helfer, die gleich beim Hausbau schon integriert werden. Sie schaffen mehr Lebensqualität. Für den Gehbehinderten oder Rollstuhlfahrer werden so bedarfsgerechte Lösungen geschaffen. Die fachmännische Montage und der hohe Standard sind bei einem guten Service selbstverständlich.

Auf die Referenzen achten

Beim Kauf des neuen Lifts solle man auf die Top-Referenzen des Anbieters achten. Die Begutachtung vor Ort ist dabei ein Muss. Nur so kann der Anbieter sehen, wie der Lift im neuen Haus integriert werden kann. Ob enge, gerade oder kurvige Treppe, es findet sich eine Lösung. Beim Neubau ist der Vorteil, dass auch nach der Konzeption des Liftes die Treppe erst gebaut werden kann. Schienen an der Wand oder am Lift selbst? Solche Fragen bespricht der Kunde mit den Profis. Sitzlifte sind bequem aber auch die Plattformlifte haben Vorteile, gerade beim Rollstuhl. Die Lifte sind in vielen Größen und Variationen verfügbar. Der Profi findet für den Kunden hier die passende Lösung. Ebenfalls im Angebot sind Senkrechtlifte. Sie werden konfiguriert mit dem Anbieter zusammen.

Hier gibt es diverse Modelle in puncto Höhe und Verkleidung. Auch eine Probefahrt ist hierbei empfehlenswert. Wer eine Treppenlift-Ausstellung besucht, kann hier alles austesten und die diversen Lifte fahren. So macht man sich ein Bild von den Modell-Unterschieden. Ein Termin vorher vereinbart, erleichtert das Probefahren. Auf den Ausstellungen findet der Kunde auch immer die Innovationen im Bereich Lifte. Wie ist die Sitzpolsterung? Ist der Plattformlift komfortabel? Wie sollen die Schienen angebracht werden? Ist der Lift gut zu steuern? Viele Fragen tauchen auf beim Kauf des passenden Lifts. Wer sich gut beraten lässt, wird anhand der Kompetenz des Anbieters auch im neuen Haus den perfekten Lift eingebaut bekommen. Ein Kostenvoranschlag ist unverbindlich.